Der erfrischend andere Staubsauger ohne Beutel. Perfekt für Allergiker, Tierhalter und Frischeliebhaber.

Die drei neuen Frische-Staubsauger ohne Beutel kommen wie gerufen für Allergiker, Tierhalter, Frischeliebhaber und alle, die Staubfreiheit erwarten und endlich wieder durchatmen wollen. Denn viele Menschen sind von der heutigen beutellosen Zyklontechnik, bei der Staub in einem Behälter gesammelt wird, nicht überzeugt. Der große Vorteil: Der Staubsauger von THOMAS arbeitet mit Wasser und mit konstant hoher Saugkraft bei jedem Saugvorgang. Bei der Entleerung der mit Schmutzwasser gefüllten AQUA-PURE-FILTERBOX können weder Staub noch Geruchspartikel wieder in die Luft entweichen. Der neue THOMAS perfect air kann noch mehr: Mit seiner exzellenten Wasserfilter-Technik erfrischt er sogar die Raumluft. 100 % spürbar, wie nach einem Sommerregen. Das ist die gesunde, gründliche und frische Art zu saugen, bei der man sich gleich viel wohler fühlt. Einfach perfekt.

THOMAS perfect air allergy pure

Mehr Lebensqualität für Allergiker! Der neue Staubsauger THOMAS perfect air allergy pure reinigt bei jedem Saugvorgang auch gleich die Raumluft. Hausstaub, Allergene, Pollen und Milben werden sauber im Wasser gebunden und staubfrei entsorgt. Für 100% spürbar erfrischte Luft. Diese innovative Technologie wird noch aktiv unterstützt durch einen zusätzlichen HEPA 13 Filter und zwei Pollenfilter. Der THOMAS perfect air wird ausdrücklich empfohlen von der „Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.“.

THOMAS perfect air animal pure

Mehr Lebensfreude für Tierliebhaber! Der neue Staubsauger THOMAS perfect air animal pure reinigt bei jedem Saugvorgang auch gleich die Raumluft. Tierhaare, Schmutz und Geruchspartikel werden sauber im Wasser gebunden und staub- und geruchsfrei entsorgt. Für 100% spürbar erfrischte Luft. Diese innovative Technologie wird noch aktiv unterstützt durch einen zusätzlichen HEPA 13 Filter und einen Aktivkohle-Geruchsfilter.
Der THOMAS perfect air wird ausdrücklich empfohlen von der „Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.“.
Wussten Sie schon, dass jeder 3. Tierhalter eine Allergie entwickelt? Der THOMAS perfect air animal pure hilft, dieses Risiko erheblich zu mindern.

THOMAS perfect air feel fresh x3

Mehr Lebenslust für Frischeliebhaber! Der neue Staubsauger THOMAS perfect air feel fresh x3 verströmt bei jedem Saugvorgang einen wunderbaren Frischeduft. Üble Gerüche werden sauber im Wasser gebunden und staub- und geruchsfrei entsorgt. Wie frisch gelüftet. Diese innovative Technologie wird aktiv unterstützt durch einen zusätzlichen HEPA 13 Filter, einen Micro-Abluftfilter und einem herrlichen Frischeduft-Zusatz, der einfach in den Wasserfilter gegeben wird.

Die Videos zum THOMAS perfect air

Endlich!
Ein Beutelloser, der Staub, Pollen und Geruchspartikel im Wasser bindet und sogar die Luft erfrischt.
100 % spürbar.
Ohne konventionellen Beutel, mit Wasserfilter-System – der perfect air allergy pure

„Ich kann wieder durchatmen und fühle mich gesünder.“

Thomas perfect air allergy pure

Die große Gefahrenquelle für Allergiker beim Saubsaugen ist und bleibt das Wechseln des Beutels oder das Leeren des Behälters eines Zyklonsaugers.

Mit dem neuen Staubsauger ohne Beutel ist die Gefahr gebannt, weil Hausstaub, Allergene, Pollen und Milben sauber im Wasser gebunden und staubfrei weggeschüttet werden.

Wer so saugt, atmet 100% spürbar erfrischte Luft und fühlt sich einfach wohler. Perfekt für Allergiker.

staubsauger-ohne-beutel-erfrichte-luft
staubsauger-ohne-beutel-_0002_Filterbox
staubsauger-ohne-beutel-_0001_ohne Staubbeutel
staubsauger-ohne-beutel-_0000_made-in-germany

„Dicke Luft?
Nö, dagegen haben wir einen Sauger!“

Thomas perfect air animal pure

Tierliebhaber kennen das: Herkömmliche Staubsauger entwickeln unangenehme Gerüche. Und auch das Wechseln von stinkigen Beuteln oder das Leeren muffiger Zyklonsauger-Behälter ist keine angenehme Sache.

Mit dem neuen Staubsauger mit Wasserfilter ist das erfrischend anders, weil Tierhaare, Schmutz und sogar Geruchspartikel sauber im Wasser gebunden und staub- und geruchsfrei weggeschüttet werden. Wer so saugt, der fühlt sich einfach wohler. Perfekt für Tierliebhaber.

home-perfect-air-tierliebhaber
home-perfect-air-feelfresh

„Wenn ich sauge, dann duftet es, als hätte ich im Frühling frisch gelüftet.“

Thomas perfect air feel fresh x3

Menschen mit feinen Nasen hassen es zu saugen. Weil sie frische Luft lieben und üble Gerüche nicht ertragen können.

Mit dem neuen Staubsauger mit Wasserfilter und zusätzlichem Frischeduft löst sich das Geruchsproblem ab jetzt in Luft auf.

Wer so saugt, der fühlt sich einfach wohler. Perfekt für Frischeliebhaber.

staubsaugen-mit-wasserfilter-filterbox-entleeren

Staubsauger mit Wasserfilter:
Die AQUA-PURE-FILTERBOX.

Das Prinzip ist so einfach wie genial.

Statt Beutel hat der THOMAS perfect air eine einzigartige AQUA-PURE-FILTERBOX, die mit nur einem Liter Wasser befüllt wird. Aufgesaugter Hausstaub, Pollen, Allergene, Tierhaare und Geruchspartikel werden mit einem feinen Sprühnebel befeuchtet, im Wasser gebunden und anschließend ganz einfach weggeschüttet. Kein Staub kann mehr in die Raumluft entweichen.

Für 100 % spürbar erfrischte Luft.

Beutellose Staubsauger mit Wasserfilter verbessern deutlich die Lebensqualität für Allergiker, Tierhalter und Frischeliebhaber.

Thomas
perfect air
allergy pure

home-Thomas-perfect-air-allergy-pure

Provokationsfaktoren minimieren: Hygiene im Haushalt hilft Kindern mit Neurodermitis

Jedes siebte Kind in Deutschland leidet unter Neurodermitis: trockene, extrem empfindliche Haut in guten Zeiten. Entzündliche, schmerzhaft juckende Ekzeme während der Schübe, in denen die Krankheit auftritt.

Für Neurodermitis sind so genannte Provokationsfaktoren bekannt, die mitverantwortlich sind für das Auslösen von Krankheitsschüben. Neben den Faktoren Kleidung, Raumklima und Hautpflegeprodukte gilt es besonders, Allergene auszuschließen, die neue Neurodermitis-Schübe zumindest begünstigen können.

Das häusliche Umfeld ist nicht frei von Provokationsfaktoren, die Neurodermitis begünstigen. Pollen, Hausstaub, Milben oder Tierhaare können Faktoren sein, die sich negativ auf das Befinden von Betroffenen auswirken.

Um Haus oder Wohnung so allergikerfreundlich wie möglich zu machen, lohnt sich die Anschaffung eines ausgewiesenen Staubsaugers für Allergiker: des THOMAS perfect air allergy pure. Dieser Staubsauger, der speziell für die Bedürfnisse von Menschen, die unter Allergien leiden, entwickelt wurde, hat gegenüber herkömmlichen Geräten eine Reihe von technischen Merkmalen, die in Wohnräumen für eine Minimierung von Provokationsfaktoren sorgen.

Der THOMAS perfect air allergy pure: Allergene in Wasser binden

Im Gegensatz zu herkömmlichen Staubsaugern, die Schmutzpartikel in einem Beutel auffangen, arbeitet der Allergiker-Staubsauger von THOMAS mit Wasser: Die angesaugte verschmutzte Luft wird in einem Ejektor mit Wasser befeuchtet, Partikel werden so im Wasser gebunden und anschließend in die AQUA-PURE-FILTERBOX geleitet. Staubteilchen, Pollen oder andere allergieauslösende Stoffe können nicht mehr in die Raumluft entweichen, sondern werden mit dem Schmutzwasser sicher entsorgt. Die AQUA-PURE-FILTERBOX verfügt zudem über einen eigenen Pollenfilter. Auch die Gefahr, dass beim Wechseln und Entsorgen des Beutels wieder Staub in den Raum entweicht, entfällt vollkommen.

Ein weiterer Pluspunkt des Allergiker-Staubsaugers: Die Abluft des Gerätes wird leicht befeuchtet. Damit wird die Raumluft erfrischt und das Raumklima verbessert. Positiv für Allergiker: Denn zu trockene Raumluft kann ein weiterer Provokationsfaktor für Neurodermitis sein.

Diese technischen Leistungsmerkmale haben auch die DHA, die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e. V., überzeugt. Der THOMAS perfect air allergy pure trägt das DHA-Siegel und wird für den Einsatz im Allergiker-Haushalt empfohlen.

THOMAS. Staubsaugen erfrischend anders.

7 Tipps für Allergiker

Pollenflugkalender groß

1. Pollenfluginformationen beachten: So sind Allergiker stets tagesaktuell informiert, welche Pollen in welcher Intensität gerade im Umlauf sind.
2. Richtig lüften: Wer zur richtigen Tageszeit lüftet, kann viele Allergene fernhalten. In der Stadt am besten frühmorgens lüften, auf dem Land am besten spätabends.
3. Pollenschutzgitter verwenden: Sie verhindern das Eindringen von Blütenpollen durch offene Fenster und Türen. Bis zu 90 Prozent der Pollen können so abgehalten werden.
4. Abends duschen und Haare waschen: Vor dem Zubettgehen noch mal die Pollen vom Körper duschen.
5. Das Schlafzimmer frei von Pollen halten: Wird die pollenbelastete Kleidung im Bad ausgezogen, bleibt das Schlafzimmer frei von Pollen.
6. Aktivitäten im Freien sorgfältig planen: Auf körperliche Anstrengungen im Freien sollte nach Möglichkeit während der Pollensaison komplett verzichtet werden. Nach längeren Regenfällen sind viele Pollen aus der Luft gespült. Die Zeit danach lässt sich also gut für einen Spaziergang nutzen.
7. Staubsauger mit Wasserfilter, z.B. THOMAS perfect air allergy pure, verwenden: Herkömmliche Staubsauger geben feinste Staubpartikel über Filter und Gehäuse wieder an die Raumluft ab – für Allergiker fatal. Die innovative Wassertechnologie sorgt dafür, dass die angesaugte Luft anstatt in einen Staubbeutel in ein Wasserbad geleitet wird. So werden Staub, Pollen und Milben im Wasser gebunden und anschließend einfach mit dem Schmutzwasser staubfrei entsorgt.

Weitere Beiträge für Allergiker…

Thomas
perfect air
animal pure

home-Thomas-perfect-air-animal-pure

Haustiere für Allergiker?

Solange die Luft regelmäßig von Allergenen, Tierhaaren, Feinstaub und Gerüchen befreit wird, steht einer Tierhaltung in Haushalten, in denen Allergiker leben, nichts mehr im Wege. Wichtig ist, eine wirklich saubere Luft zu erzeugen, um die Atemwege nicht zu reizen. Werden vor allem Tierhaare und Tierhautschuppen täglich und gründlich durch Staubsaugen mit Wasserfilter entfernt, können diese nicht mehr in die Raumluft entweichen und somit auch nicht die Atemwege belasten. Spezielle Staubsauger für Tierhaare müssen her.

Dicke Luft ist ganz natürlich.

Haustierhaltung bringt Gerüche mit sich. Das ist ganz normal. Aber was tun, wenn der Staubsauger stinkt? Hier helfen beutellose Staubsauger mit Wasserfilter, denn so werden Tierhaare und Geruchspartikel sauber im Wasser gebunden und rückstandsfrei weggeschüttet statt dass sie im Beutel Gerüche entwickeln.

Tierhaare sind tückisch.

Sie kleben an Polstern und Teppichen, verstecken sich in den hintersten Ecken und wirbeln beim Staubsaugen in die Luft. Tierhaare sind für herkömmliche Beutelsauger schwer zu erwischen. Abhilfe schaffen beutellose Staubsauger mit Wasserfilter, die auch noch die Luft reinigen. Was vielen Tierliebhabern Sorge bereitet, ist die Tatsache, dass das Risiko, an einer Tierhaarallergie zu erkranken sehr hoch ist. Die Allergene sitzen vor allem auf der Tierhaut und im Fell. Die einzig wahre Prävention: Wer sein Tier und die eigene Gesundheit liebt, der saugt regelmäßig mit Wasser und reinigt die Luft.

Haustiere sind gut für die Seele.

 

artikel-hund

Ohne Zweifel, eine Katze oder ein Hund nehmen gerne den Platz eines vollwertigen Familienmitglieds ein. Haustiere sind treue Wegbegleiter, die dem Menschen gut tun. Um die idealen Bedingungen für ein harmonisches Zusammenleben zu schaffen, gibt es jedoch auch praktische Aspekte, um die man als Tierhalter nicht herumkommt. Denn selbst wenn man kein Allergiker ist, so hat man in seinem Verwandten- und Freundeskreis mit großer Sicherheit einige Menschen, die unter Allergien leiden. Möchte man sie als Besucher empfangen, ist die richtige Raumpflege angesagt. Vom sauberen Katzenklo über tierhaarfreie Polster bis hin zur sauberen Luft muss das Wohnklima stimmen. Kein Problem für beutellose Staubsauger mit Wasserfilter.

Weitere Beiträge für Tierliebhaber…

Thomas
perfect air
feel fresh x3

home-Thomas-perfect-air-feel-fresh

Gut oder schlecht gelaunt? Die Nase saugt mit.

Unser Geruchssinn kann uns sehr beeinflussen, ohne dass wir es immer bemerken. Auch die Empfindung von Sympathie und Antipathie hat viel mit der persönlichen Vorstellung von guten und schlechten Gerüchen zu tun. „Den kann ich nicht riechen“ haben viele Menschen schon mehr als einmal gedacht. Ein Phänomen, das sich auch auf Raumszenarien übertragen lässt. In einem gut riechenden Wohnraum fühlt man sich deutlich wohler als in einem übel riechenden. Bereits leicht unterschwellige Düfte können ein Unbehagen auslösen. Erklären Sie sich zum Frischeliebhaber und reinigen Sie Ihre Raumluft regelmäßig und ganz einfach beim Saugen. Das Prinzip des Wasserfilters hilft Ihnen dabei. Störende Gerüche werden im Wasser gebunden und gleichzeitig wird ein angenehmer Frischeduft verströmt.

Frischluftfanatiker kommen auf ihre Kosten.

Raumluft verbraucht sich, Staub kann man riechen und ein herkömmlicher Staubsauger ist auch kein Kompliment für geruchsempfindliche Nasen. Frische Luft muss her. Bleibt die Frage: Was kann man machen außer täglich mehrmals zu lüften? Lufterfrischung heißt das Zauberwort. Mit der neuen Generation der beutellosen Staubsauger – dem THOMAS perfect air feel fresh x3 – gelingt das schon beim Saugen. Man reinigt die Luft und erfrischt sie gleichzeitig. Ein einfaches wie geniales Prinzip für alle Fans von frischer Luft.

Stadtluft ist nicht immer die beste.

Das Leben in der Stadt hat viele Vorteile. Kurze Wege, gute Gastronomie, Abwechslung pur. Ein großer Nachteil am Stadtleben ist häufig die fehlende frische Luft. Stoßlüften muss sein, aber sobald das Fenster offen ist, strömen Geruchspartikel in den Wohnraum, die besonders feine Nasen erheblich stören. Was also tun, wenn man ein Frischeliebhaber ist und die Vorzüge der Stadt nicht missen möchte? Abhilfe schaffen Staubsauger mit Wasserfilter. Statt beim Saugen muffige Beutel zu ertragen, gießt man einfach einen Liter Leistungswasser mit etwas Frischezusatz in den Wasserfilter des Staubsaugers. Der Frischeduft, den man dann beim Saugen verströmt, ist einfach herrlich. Ganz so, als würde man auf dem Land leben und hätte gerade frisch gelüftet.

Weitere Beiträge für Frischeliebhaber…